12

Bildungszentrum Philippsschanze

Nutzungs- und Entwicklungskonzept


Bauherr: Stadt Mainz

vertreten durch den Eigenbetrieb Gebäudewirtschaft Mainz

 

Erbrachte Leistungen

Eingehende Untersuchung des Gebäudebestands
Abstimmungen mit Behörden und Nutzern
Erstellung von Raumprogrammen für unterschiedliche Zügigkeiten
Grafische Umsetzung von Raumprogrammen in Raumbelegungspläne
Untersuchung von unterschiedlichen Nutzungs- und Erschließungskonzepten
Entwicklung eines Masterplans für den Standort
Entwurfsplanung zur Neustrukturierung und Erweiterung der Bebauung
Ablaufplanung, Umzugsmanagement und Planung von Interimslösungen (bauliche Umsetzung bei laufendem Schulbetrieb)
Kostenermittlung und Wirtschaftlichkeitsberechnungen

Mitwirkung bei der Erstellung von Förderanträgen

 

Projektbeschreibung

Die Schulstandorte Gutenberg-Gymnasium und Ludwig-Schwamb-Schule in der Mainzer Oberstadt gelten aufgrund des großzügigen Schulgeländes und der direkten Nachbarschaft der Schulen als Standorte mit besonderem Entwicklungspotential.
Der Schulträger beabsichtigt, die Standorte zukünftig zusammen als „Bildungszentrum Philippsschanze" weiter zu entwickeln um auf aktuelle und zukünftige bildungspolitische Anforderungen flexibel reagieren zu können.

Der Gebäudebestand wurde überwiegend Anfang der 1960er Jahre errichtet.
Die Gebäude der Ludwig-Schwamb-Schule werden seit 2005 unter unserer Federführung in mehreren Bauabschnitten saniert und erweitert.

Unser Büro wurde durch die Stadt Mainz mit einer eingehenden Standortuntersuchung, Bedarfsermittlung und Entwicklungsplanung beauftragt.

Zukünftig sollen im Bildungszentrum eine Kindertagesstätte, eine Grundschule und ein bis zu sechszügiges Gymnasium im Ganztagesbetrieb untergebracht werden. Den Nutzergruppen werden jeweils separate Gebäudeabschnitte mit anschließenden Freiflächenbereichen zugeordnet. Zentrale Einrichtungen wie Mensa und Sporthallen können zukünftig gemeinsam genutzt werden.